„Wenn Worte zwischen Himmel und Erde tanzen“ - Rückblick Predigtslam Lomersheim

© Theresa Mammel – Mühlacker Tagblatt

„Wenn Worte zwischen Himmel und Erde tanzen“, unter diesem Motto veranstaltete die Kirchengemeinde Lomersheim am 16.6. in der Peterskirche einen außergewöhnlichen Wettbewerb, einen sogenannten Predigtslam.

© Theresa Mammel – Mühlacker Tagblatt

Die Band Marshmellow Moon gestaltete den Predigt Slam musikalisch

© Theresa Mammel – Mühlacker Tagblatt

Susanne Conza beim Vortrag ihres Stücks. Das Publikum kürte sie zur Siegerin des Predigt Slams

© Mühlacker Tagblatt

Das Publikum entscheidet und gibt Rückmeldung

 

Auf Initiative und Einladung durch die Pfarrerin  Conza, angelehnt an das Format der erfolgreichen Poetryslam Events, stellten sich 2 junge Pfarrerinnen und 3 junge Pfarrer mit ihren selbstverfassten Predigttexten dem Votum der Jury. Dazwischen sorgte die 3-köpfige Band Marshmellow Moon mit ihren sanften Liedern und drei wunderbaren Stimmen immer wieder für beste musikalische Unterhaltung.

Fünf junge Pfarrer erzählen vom Himmel, der Kirche, dem Alltagszauber und davon, wenn Welten aufeinanderprallen

Der erste Kandidat führte seine Zuhörer auf eine sonnige Wiese und erzählte in schwärmerischen Worten (anscheinend) von seiner Geliebten, die unter anderem an Gewichtsproblemen leidet, bis sich am Ende des Vortrags, zur Verblüffung des Publikums, die Geliebte als „Kirche“ entpuppt.

Welchen Zauber eine einfache Löwenzahnblüte im Alltag, zwischen grauen Häusern und Trübsal, auszulösen vermag, davon erzählte eine weitere Geschichte.

Aber auch Zeitkritisches war zu hören, zum Beispiel wenn Tourismus und Flüchtlingsschicksale im Urlaub aufeinandertreffen.

In einem weiteren Beitrag war das Motto der Veranstaltung auch Überschrift: Wenn Worte zwischen Himmel und Erde tanzen…damit lässt sich das „ganze“ Leben beschreiben.

Als letzte Kandidatin hatte die Ortspfarrerin Susanne Conza ihren Auftritt. Die Reihenfolge war anfangs ausgelost worden. Als einzige Teilnehmerin trug sie ihren Text auswendig vor. Begleitet von viel Gestik und Mimik, erzählte sie eindrucksvoll aus ihrem persönlichen Leben und der Erkenntnis, wo sich für sie der „Himmel“ befindet.

Publikum kürt Ortspfarrerin zur Siegerin

Nach jedem Vortrag hatten ausgewählte Jurymitglieder im Publikum die Aufgabe ihre Punkte- nach vorheriger Absprache mit ihren Banknachbarn- per Nummernkarten zu vergeben. Und es war letztendlich eine knappe Angelegenheit, aber die Lokalmatadorin Pfarrerin Susanne Conza konnte schließlich den Wettbewerb für sich entscheiden. Heimvorteil kann es aber nicht allein gewesen sein, denn der überwiegende Teil der Besucher waren keine Lomersheimer!

Im Anschluss bewirtete die Kirchengemeinde draußen, in einer angenehm lauen Sommernacht, noch mit Butterbrezeln und gekühlten Getränken und die Band verlegte ihr Equipment ebenfalls vor die Tür, wo sie zur Freude der Besucher weitermusizierten.

Die Veranstaltung war ein absolutes Highlight und hat allen, Mitwirkenden wie Publikum, sehr viel Spaß gemacht!

Claudia Bergmann

 

 

 

   

 

Theresa Mammel – Mühlacker Tagblatt