Verein „Leben im Alter“ unterstützt die neue Beschallung in der Johanneskirche Zaisersweiher

© Evangelische Kirchengemeinde Zaisersweiher

Kirchenpflegerin Gudrun Lang, Martin Keuerleber (Vorsitzender des Kirchengemeinderats), Pfarrer Lukas Lorbeer, Vereinsvorsitzende Gerlinde Geiger, Stellvertretende Vorsitzende Ilse Hartmann, Stellvertretende Vorsitzende Dorothea Kärcher

Der Maulbronner Verein „Leben im Alter“ fördert die neue Beschallungsanlage in der Johanneskirche Zaisersweiher mit 4000 Euro. Dieser Verein ging aus einer Fusion der beiden Krankenpflegevereine Maulbronn-Schmie und Zaisersweiher und dem Altenpflegeförderverein Maulbronn hervor.

Ältere und Menschen mit Höreinschränkung können leichter am Gottesdienst teilhaben

Am 13. März übergab Gerlinde Geiger als Vorsitzende des Vereins Leben im Alter einen Scheck in Höhe von 4.000 Euro an Pfarrer Lukas Lorbeer. Dieser bedankte sich im Namen der Kirchengemeinde herzlich für diese Spende. Durch die technische Aufrüstung werde die Akustik in der Kirche erheblich verbessert, so dass ältere und Menschen mit Höreinschränkung leichter am Gottesdienst teilhaben können, so Lorbeer.

Die Gottesdienste in der Kirche finden im sonntäglichen Wechsel um 9 und um 10 Uhr statt.