"David und Goliath" Kinder präsentieren mitreißendes Musical mit Botschaft

"Kleine Leute ganz Groß", das war das Motto der "Ferien ohne Koffer", das in der zweiten Osterferienwoche im Paul-Gerhardt-Gemeindehaus Mühlacker stattfand. Über 40 Kinder übten dieses Musical ein.

Geländespiel im Wald als Abwechslung zu den Proben

Das Ergebnis, die Aufführung des Musicals, präsentierten die Kinder, letzten Samstag in der bis zum letzten Platze vollbesetzen Paul-Gerhardt-Kirche. Ruhige Songs, aber auch fetzige Lieder transportierten die Botschaft, dass Gott auch im Kleinen, wie dem kleinen David, wirken kann.

Musikalisch erstaunlich präzise, mit geradezu anrührender Begeisterung präsentierte der Chor diese Lieder, bei denen auch viele Strophen von mutigen Kindern solistisch vorgetragen wurden. Die 42 Kinder übten an vier Tagen die Lieder und Szenen, aber auch Requisiten und Kulissen wurden hergestellt. Ein Geländespiel im nahen Wald sorgte für Abwechslung und die nötige Bewegung nach den Proben.

Angeleitet wurden die Kinder von einem engagierten 13köpfigen Mitarbeitenden-Team, die Leitung hatten Diakonin Eva Giek, Annalena Herter, beide evangelisches Jugendwerk Bezirk Mühlacker sowie die Kantorin der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Mühlacker, Christiane Sauter-Pflomm.

Die Ferienwoche wurde vom Evangelischen Jugendwerk Mühlacker und der Evangelischen Kirchengemeinde Mühlacker veranstaltet. Pfarrerin Sauer begrüßte die Besucherinnen und Besucher. Mit einem gemeinsamen Segenslied wurde die bewegende Aufführung beendet.