Bezirksgesangstag mit Einsetzung von Kantor Thorsten Hülsemann

Maulbronn | Am Sonntag, 21. Oktober findet um 10 Uhr in der Klosterkirche Maulbronn der Kirchenbezirksgesangstag des Evangelischen Kirchenbezirks Mühlacker statt. In diesem wwird Thorsten Hülsemann als Kantor des Kirchenbezirks Mühlacker und der evangelischen Kirchengemeinde Maulbronn durch Dekan Jürgen Huber eingesetzt.

© Kirchenbezirk Mühlacker

Thorsten Hülsemann an der Orgel der Klosterkirche Maulbronn

Am Bezirksgesangstag singen im Gottesdienst alle Chöre des Kirchenbezirks Mühlacker, insgesamt haben sich ca. 250 Sängerinnen und Sänger  angemeldet

Musik sollen Heimat bieten

Am Sonntag erklingt vom Chor solo von Heinrich Schütz: „Lobt Gott mit Schall", „Lobe den Herren" von Louis-Nicolas Clérambeault und von Felix Mendelssohn das Stück „Verleih uns Frieden" unter dem Dirigat von Hülsemann.
Dieser wird auch an der Orgel zu erleben sein an diesem Tag. Eingangs spielt er Bachs Toccata und Fuge d-Moll BWV 565, zum Schluss die Toccata F-Dur op. 42/5 von Charles-Marie Widor (1844-1937). „Beides sind Stücke, die bei Kirchen- und Orgelmusikkennern aber auch bei kirchenmusikalischen Laien bekannt und gleichermaßen beliebt sind. Diese Stücke sollen Symbol dafür sein, in der Kirchenmusik allen Heimat bzw. die Möglichkeit zu bieten, sich wiederzufinden“, so Hülsemann zu dieser Auswahl.

Stehempfang im Anschluss an den Gottesdienst im Gemeindezentrum

Im Anschluss an den Festgottesdienst ist im Gemeindezentrum der Kirchengemeinde Maulbronn (Friedhofweg 5 75433 Maulbronn) ein Sektempfang mit Grußworten anlässlich der Einsetzung von Thorsten Hülsemann in seine Ämter als Bezirkskantor und Kantor der Kirchengemeinde.

Zum Bezirksgesangstag treffen sich alle zwei Jahre die Chöre sämtlicher Kirchengemeinden des Evangelischen Kirchenbezirks Mühlacker zum Bezirksgesangstag. Es probt jeder Chor zunächst einzeln ein gemeinsam festgelegtes Repertoire, welches dann als großer Chor geprobt und aufgeführt wird.