Mitarbeitervertretung im Kirchenbezirk Mühlacker

Logo der Mitarbeitervertretung

© MAV Kirchenbezirk Mühlacker

Die Mitarbeitervertretung im Kirchenbezirk Mühlacker ist ein von den Mitarbeitenden
des Kirchenbezirks auf vier Jahre gewähltes Gremium. Die nächste Wahl findet im Jahr 2020 statt.

Grundlage der Arbeit als Mitarbeitervertretung ist das Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG) und die Kirchliche Anstellungsordnung (KAO).

 

Mitarbeitervertretung und Dienststellenleitungen sind verpflichtet, sich gegenseitig bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu unterstützen. Dabei arbeiten sie vertrauensvoll und partnerschaftlich zusammen (MVG § 33).

Alle Mitglieder der Mitarbeitervertretung unterliegen der Schweigepflicht.

Die Mitarbeitervertretung ist für alle Mitarbeitenden zuständig, ob geringfügig angestellt, in Teilzeit beschäftigt oder in Vollzeit angestellt.

Mitglieder der Mitarbeitervertretung

Das MAV-Gremium bilden ab dem 1. Oktober 2017

Jutta Deeg | Kindergarten-Leiterin in der Villa Sonnenschein Oberderdingen

Dorthe Hönicke | Mesnerin in Schönenberg und Corres 

Silke Jüngling |  Krankenschwester in der Diakoniestation Mühlacker

Martina Lehner | Kindergarten-Leiterin Kindergarten Regenbogen Wiernsheim

Carmen Neuwirth | Geschäftsführerin im Dekanatsbüro

Susanne Reich-Heugel |  Gruppenleitung  im Kindergarten Wurmberg,

Karin Sygulla-Zeil | Krankenschwester in der Diakoniestation Stromberg Maulbronn

Regina Würz | Pfarramtssekretärin im St. Andreas-Pfarramt Dürrmenz

Christiane Wurfer |  Kindergarten-Leiterin im Esselbach Kindergarten Knittlingen.

 

Der Geschäftsführende Ausschuss setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende: Regina Würz

1. Stellvertreterin: Carmen Neuwirth

2. Stellvertreterin: Dorthe Hönicke

3. Stellvertreterin: Susanne Reich-Heugel

MAV Aktuell

Termine

MAV-Versammlung
Dienstag, 26. März 2019 | Evangelisches Gemeindezentrum Maulbronn  

Mitarbeiter-Ausflug der Distrikte III, IV und V
Mittwoch 15. Mai 2019

Sitzungstermine

jeweils dienstags 14 Uhr

2018: 11.12.

2019: 15.01.| 12.02. | 12.03. | 09.04. | 07.05. | 04.06. | 02.07. | 30.07. | 10.09. | 08.10. | 05.11. | 03.12.

 

Sitzungen des Geschäftsführenden Ausschusses 2018/2019 donnerstags 14 Uhr, sofern nicht anders angegeben

2018: 06.12. | 20.12.

2019: 10.01. | 31.01. | 28.02. | 28.03. | Mi 24.04. | 23.05. | 27.06. | 08.07. | 5.08. (bei Bedarf) | 29.08. (bei Bedarf) | 26.09. | 24.10. | 21.11. | 19.12.

! Alle Sitzungen sind nichtöffentlich

Aktuelles aus den Rundschreiben der LakiMAV

Keine Pflicht zur Teilnahme am Personalgespräch während einer Arbeitsunfähigkeit
(Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 2.11.2016-10 AZR 596/15)

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in dem o.g. Urteil entschieden, dass ein durch Arbeitsunfähigkeit infolge Krankheit an seiner Arbeitsleistung verhinderter Mitarbeiter nicht verpflichtet ist, auf Anweisung des Arbeitgebers im Betrieb zu erscheinen, um dort an einem Gespräch zur Klärung der weiteren Beschäftigungsmöglichkeit teilzunehmen.

Vor allem bei Mitarbeitenden, die längerfristig krank sind, hat der Arbeitgeber ein Interesse, die weitere Beschäftigungsmöglichkeit mit den Beschäftigten zu besprechen. Hierzu werden die kranken Mitarbeitenden oft zu einem Gespräch in den Betrieb eingeladen.

Das o.g. Urteil stellt nun klar, dass erkrankte Mitarbeitende während der Krankheit ihrer Arbeitspflicht nicht nachkommen müssen. Sie sind damit auch nicht verpflichtet, im Betrieb zu erscheinen oder sonstige, mit ihrer Hauptleistung unmittelbar zusammenhängende Nebenpflichten zu erfüllen.

Es ist dem Arbeitgeber zwar nicht untersagt, während der Krankheit mit den Mitarbeitenden in Kontakt zu treten, aber der Arbeitgeber muss hierfür ein berechtigtes Interesse darlegen. Der/die arbeitsunfähige Mitarbeitende ist in der Regel nicht verpflichtet, im Betrieb des Arbeitgebers zu erscheinen. Mitarbeitende sind auch nicht verpflichtet, ein weiteres ärztliches Attest vorzulegen, das bestätigt, dass sie nicht zur Führung eines Personalgesprächs in der Lage sind.

(Auszug aus dem Text von Maike Rantzen-Merz)

Den volllständigen Text und weitere aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.lakimav.de/media/download_gallery/LakiMAV-Rundschreiben_64_2017.pdf

Kontakt und Person

 

Das MAV-Büro ist von Freitag, 21. Dezember 2018 bis einschließlich Freitag, 4. Januar 2019 urlaubsbedingt geschlossen.

Eingehende Post wird nicht gesichtet, der Anrufbeantworter nicht abgehört.

Unsere erste Sitzung wird am Donnerstag, 10. Januar 2019 um 14 Uhr, sein.

Regina Würz

Das MAV-Büro ist in der Regel Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr besetzt.

Durch Sitzungen und  Termine außer Haus sind wir nicht immer sofort erreichbar. Bitte machen Sie von unserem Anrufbeantworter Gebrauch. Er wird an den genannten Tagen abgehört. 

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schreiben. Diese und die Post im Briefkasten werden ebenfalls an den genannten Tagen gesichtet.

Mitarbeitervertretung im Kirchenbezirk Mühlacker

Hindenburgstr. 48 in 75417 Mühlacker

Tel 0 70 41 / 94 04 72
Fax: 07041 / 81 49 08

MAV.KB.Muehlackerdontospamme@gowaway.mav.elkw.de