Gremien und Ausschüße des Evangelischen Kirchenbezirks Mühlacker

Bezirkssynode, das Parlament des Evangelischen Kirchenbezirks Mühlacker

Kirchenbezirksausschuss | KBA,
nimmt zwischen den Synoden die Geschäfte im Sinne der Synodenversammlung wahr

Beschließender Ausschuss Erwachsenenbildung | BAEB

Beschließender Ausschuss Jugendarbeit | BAJ

Finanzwesenplanungsausschuss | FWPA

Die Bezirkssynode

Die Bezirkssynode ist das Parlament des Kirchenbezirks.

Synergie? Synapse? Synopse? Synde? Synthese? - Was ist das eigentlich, die Synode?

Das Wort kommt aus dem Alt-Griechischen und bedeutet so viel wie Zusammenkunft, sagt Katrin Göring-Eckardt, Vorsitzende der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

 
 
  • add Aufgaben der Bezirkssynode

    • Beratung grundsätzlicher Fragen des kirchlichen Lebens, insbesondere im Kirchenbezirk

    • Beratung der Berichte des Dekans, des Schuldekans und anderer Mitarbeiter/innen

    • Beratung und Beschlussfassung über Einrichtungen und Dienste des Kirchenbezirks

    • Beschlussfassung über dern Erlass von Bezirkssatzungen

    • Beratung und Beschlussfassung über Eingaben

    • Feststellung des Haushaltsplans und Beschlussfassung über Erhebung einer Bezirksumlage

    • Feststellung der Kirchenbezirksrechnung und Entlastung

    Näheres ist der Kirchenbezirksordnung (KBO) zu entnehmen auf www.kirchenrecht-wuerrtemberg.de.

    Der für die laufenden Geschäfte zwischen den Sitzungen zuständige Ausschuss ist der Kirchenbezirksausschuss.

  • add Mitglieder der Bezirkssynode

    Ihr gehören die Pfarrer und Pfarrerinnen an sowie die aus den Kirchengemeinderäten gewählten Mitglieder.

    Darüber hinaus gehören ihr an:

    Der Schuldekan, die Kirchenbezirksrechnerin, die Vorsitzenden des Diakonischen Bezirksausschusses, des Beschließenden Ausschusses Jugendarbeit und des Beschließenden Ausschusses Erwachsenenbildung.

    Beratend nehmen die Leiterinnen und Leiter von kirchenbezirklichen Werken und Einrichtungen sowie die Diakone daran teil.

    Die Bezirkssynode tagt in der Regel zweimal im Jahr und beschließt über den Haushalt des Kirchenbezirks.

    Vorsitzender der Bezirkssynode ist Bernd Dingler aus Pinache.

Personen und Kontakt

Vorsitzender Bezirkssynode

Bernd Dingler
Beim Postweg 4 in 75446 Pinache

Tel 0 70 41 / 86 08 02

Bernd.Dinglerdontospamme@gowaway.elkw.de

 

Dekan Jürgen Huber

Dekan des Kirchenbezirks Mühlacker
und Pfarrer an der Pauluskirche | Pfarramt I in Mühlacker

 

Weitere Gremien und Ausschüße

Kirchenbezirksausschuss | KBA

 

Finanzwesenplanungsausschuss | FWPA

  • add Aufgaben

    Die zurückgehenden Kirchensteuereinnahmen und die Umstellung der Kirchlichen Haushaltspläne vom Bedarfszuweisungssystem mit kameralistischer Rechnung zu einem kaufmännischen System erfordert eine lang- und mittelfristige Planung auf Ebene des Kirchenbezirks.

    Diese nimmt im Auftrag des Kirchenbezirksausschusses der Finanzwesenplanungsausschuss (FWPA) wahr.
    Der Finanzwesenplanungsausschuss hat keine eigene Beschlussfähigkeit.

    Der Finanzwesenplanungsausschuss tagt ein- bis dreimal im Jahr.

 

Beschließender Ausschuß Erwachsenenbildung | BAEB

  • add Aufgaben

    Der Beschließende Ausschuss Erwachsenenbildung trifft sich einmal jährlich und berät über das Programm des evangelischen Bildungswerkes, akutelle Anliegen und Perspektiven sowie und den Haushaltsplan.

  • add Mitglieder

    Dem Beschließenden Ausschuss gehören an:

    • Jürgen Huber | Dekan
    • Dr. Andreas Hinz | Schuldekan
    • Christine von Wagner | Bezirksbeauftragte Pfarrerin für Erwachsenenbildung, Maulbronn
    • Schlecht, Karin | Illingen, Vorsitzende Bildungswerk
    • Max Weismann | Maulbronn, Teilgebiet Nord
    • Hannelore Alsfeld-Seibel | Mühlacker, Teilgebiet Mitte
    • Petra Klise | Iptingen, Teilgebiet Süd, Mitglied der Bezirkssynode
    • Mitsch, Carmen | Mühlacker
    • Simone Fessner | Bezirksrechnerin

    • Michael Gutekunst | Geschäftsführender Bildungsreferent des Bildungswerks
 

Beschließender Ausschuss Jugendarbeit | BAJ

  • add Aufgaben

    Aufgabe des Beschließenden Ausschusses für Jugendarbeit im Kirchenbezirk Mühlaker ist

    ... Austausch zwischen der Leitung des Kirchenbezirks in Person des Dekans und der in den BAJ gewählten Synodalen.

    ... die Förderung der Jugendarbeit im Bezirk und auf ein zusammenwirken aller Aktivitäten evangelischer Jugendarbeit auf Bezirksebene hinzuwirken.

    ... Erarbeitung von Vorschlägen zum Haushaltsplan des Bezirks.

    ... Verwaltung über die Mittel des Haushaltsplans (Ausnahme: Mittel, über die im Rahmen der allg. Dienstaufsicht entschieden wird)

    ... die Entscheidung über die Anstellung der Jugendreferenten im Bezirk anstelle des Kirchenbezirksausschusses.

    ... Mitwirkung bei der Berufung des Jugendpfarrers.

    Um diesen Aufgaben nachzukommen, trifft sich der BAJ mindestens einmal jährlich auf Einladung des Jugendpfarrers.

  • add Mitglieder

    Dem Beschließenden Ausschuss Jugendarbeit  gehören kraft Amtes an:

    Die im BAJ zur Verfügung stehenden Sitze werden zu 50% durch Wahl der Bezirkssynode besetzt und durch Wahl im Bezirksarbeitskreis des Jugendwerks.

    * stimmberechtigt ist ein Mitglied des Vorsitzendenteams des EJW Mühlacker