Heinz Daferner als ehrenamtlicher Vorsitzender verabschiedet

35 Jahre lang begleitete Heinz Daferner als ehrenamtlicher Vorsitzender das Evangelische Bildungswerk im Kirchenbezirk Mühlacker. Vor einigen Tagen wurde er bei einem Festakt, in dem auch die palästinensisch-israelische Künstlerin Revital Herzog mit einem Erzählkonzert auftrat, aus diesem Ehrenamt verabschiedet und bedankt.

Seit 1982 aktiv für die Evangelische Bildung

© Thomas Knodel

1982 wurde Heinz Daferner, der in Sternenfels wohnt, vom damaligen Bildungsreferenten Waldemar Scheffler für die Mitarbeit in der Evangelischen Erwachsenenbildung angefragt. Schnell entwickelten sich die Zuständigkeiten und Begabungen so, dass Daferner, von Beruf Lehrer und Schulleiter, als ehrenamtlicher Vorsitzender der Evangelischen Erwachsenenbildung gewählt wurde.

Vielfältiges Engagement
Er leitete zusammen mit den jeweiligen Bildungsreferenten den Arbeitskreis, vertrat das Bildungswerk auf der Landesebene bei Sitzungen und gab viele Impulse für die Arbeit vor Ort in den Kirchengemeinden.
Die Tage der Evangelischen Erwachsenbildung waren ihm ein Anliegen. So gelang es ihm zum Beispiel in Kooperation mit den Grünen 2010 die damalige Präses der EKD Synode Katrin Göring- Eckhardt zu einem Vortrag in Mühlacker zum Thema Evangelische Freiheit  zu gewinnen.

Hilfe für Litauen
Auch der Verein „Hilfe für Litauen“ ist ihm ein Herzensanliegen. Nach einer Studienreise nach Litauen war er maßgeblich beteiligt, einen Verein zur Unterstützung verarmter Menschen in Litauen zu gründen. Er organisiert bis heute Hilfslieferungen nach Litauen. Um diese Arbeit zu unterstützen, hält Heinz Daferner in Gruppen und Kreisen Vorträge rund um das Thema Litauen.

Nachfolge geklärt
Die neuen Vorsitzenden der Evangelischen Erwachsenenbildung sind Judit Knöller aus Illingen und Werner Hupbauer aus Oberderdingen.

Evangelische Erwachsenenbildung

Auftrag und Profil

Logo der Evangelischen Erwachsenenbildung, ein Puzzleteil mit einem großen E

„Bildung auf evangelisch“ ist Bildung aus einer bestimmten Grundhaltung heraus.

Sie umfasst theologische Bildungsarbeit und die ganze Vielfalt und Breite der frohen Botschaft von Jesus Christus.

In der Entschließung des Landessynode vom 3. Juli 1989 heißt es:

Grundaufgaben

  • Wir veröffentlichen zweimal jährlich ein Programmheft mit theologischen, gesellschaftlichen, musikalischen, familienbezogenen und kulturellen Angeboten.

    Unser Programm finden Sie auf unserer Internetseite unter www.evangelisches-bwm.de/veranstaltungen/ jeweils aktuell.

  • Wir führen Bildungsangebote auf Bezirksebene durch.

  • Als Bildungswerk erfüllen wir die Aufgaben des Landesgesetzes zur Förderung der Weiterbildung (und des Bibliothekwesens) vom 11.12.1975.

  • Wir rechnen die geleisteten Unterrichtseinheiten unseres Kirchenbezirkes über die Landesarbeitsgemeinschaft evangelischer Bildungswerk in Württember (LageB) mit dem Regierungspräsidium Baden-Württemberg ab.

Perspektiven

  • Wir begleiten Menschen durch theologische, pädagogische, psychologische und
    gesellschaftliche Vorträge und Seminare in ihren Lebenswelten.

  • Wir fördern durch Tagesseminare die Fortbildung von Leitenden und Interessierten in der Seniorenarbeit.

  • In vielen Kirchengemeinden gibt es Mutter-Kind-Gruppen. Wir laden die Verantwortlichen und Interessierten zu Fortbildungen ein.

  • Wir beraten Kirchengemeinden bei der Themen- und Referentensuche.

  • Wir informieren über Fortbildungsangebote auf Landesebene.

  • Regelmäßig trifft sich der „Arbeitskreis der Evangelischen Erwachsenenbildung“ (AKEB). In ihm beraten sich Vertreterinnen und Vertreter aus den Gemeinden über die Erwachsenenbildung im Kirchenbezirk.

  • Wir sind interessiert an neuen Themen.

Personen und Kontakt

Diakon Thomas Knodel

Diakon Thomas Knodel

Bildungsreferent des Evangelischen Bildungswerks

Einsiedlerweg 19 in 75428 Illingen
Tel 0 70 42 / 96 63 60

ev.bild.muehldontospamme@gowaway.gmx.de

www.evangelisches-bwm.de

Judit Knöller, Illingen | Werner Hupbauer, Oberderdingen

Judit Knöller, Illingen | Werner Hupbauer, Oberderdingen

Ehrenamtliche Vorsitzende